Die Schriften der Karthager


Im Jahre 1236 suchten die Ritter Roderich und Emmerant auf dem Gebiet des ehemaligen Karthago nach Spuren des Marcion.
Dort erhielten sie „Die Botschaft/Offenbarung/Erscheinung & Die Gebote der Isais“,
.... „Isai bin ich, Ischtar.
2,9 Das Volk, das einst hier an diesem Ort meiner gedachte, nannte mich Aschera;
2,10 die Leute im Norden, die eure Ahnen waren, Idun –

...


- und sie fanden diese heiligen Schriften :

Dido / ~Elissa
& Ilu Aschera


Worte von Astarte (=Wissensbrief 5)
Worte im Spiegel (=die Diesseits-/Jenseits- Grenze)
Wola 1+2+3+4
Athiahe 1 & 2


Ilu Tani


-Das heilige Buch der Karthager ist nicht mehr im Original erhalten, und auch die mittelbaren Überlieferungen sind bei weitem nicht vollständig.
Der Geist, der aus den erhaltenen Teilen hervorgeht, ist jedoch ungebrochen in seiner Kraft.
--Noch bis zum Frühjahr 1945 sollen einige der in Blei gegossenen Tafeln eines Originalexemplars " in einem Wiener Archiv " ... (=Templer-Erbengemeinschaft.)... gelegen haben, welche unter den Wirren von Besatzung und Nachkriegszeit verloren gingen.
So stützen sich die heute verfügbaren Texte auf Umwegquellen. Zum einen handelt es sich dabei um Übertragungen, die wahrscheinlich auf die Marcioniter zurückgehen.
Der Urchristenführer Marcion hatte sein erstes Hauptquartier im Gebiet des alten Karthago, ehe er es nach Zypern verlegte.
Zum anderen sind basieren die Texte auf Schriften, die aus der Sammlung des Imperators Augustus stammen dürften. Solche Schriften gelangten im XVI. Jahrhundert in den Besitz des venezianischen Ordo Bucintoro.
---Obschon also keine karthagischen Originalvorlagen mehr direkt greifbar sind, spricht vieles dafür, daß die Texte des "Karthager-Buchs" sowohl nach dem Geist wie nach den inhaltlichen Details korrekt sind.


... "Navigation" ...
Kreuz
- die prähistorische Funktion des "Kreuzes" wurde natürlich vertuscht. Vorhanden ab mindestens 2-3.000 v.chr. ! -
- DAS Werkzeug für Navigation, Vermessung+Konstruktion, Kalenderberechnung etc -
- DAS augenfällige Handwerkszeug der Wissenden und Verantwortlichen -
- DAS Symbol ... (der Captains+Chiefs..) -

*Grüßles aus Mittelerde

;-) + Sonne!



- - - Ein uraltes Navigations- und Vermessungsinstrument - - -
von Glücksbringer-Talisman, Schriftzeichen "Materie-Fest-Richtungen-Sinn-Ordnung-..." bis Funktion & Werkzeug.
- - Symbol - -
- Erkennungszeichen bis Statussymbol -
der Gelehrten & Wissenden, Herren Navigatoren & Baumeister, Planer, Chiefs, Kalendermacher, Magier bis Lügenpriester.


Ursprung logisch :
von Lebensbaum, "Ordnung+Richtung, Materie", "Baum des Todes", bis zur ..."Funktion"...




---> zur Startseite